• slide

über uns

Lithoz ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Materialien und generativen Fertigungssystemen für den 3D-Druck von Knochenersatzmaterialien und Hochleistungskeramiken.

 

Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit von Spezialisten aus den Bereichen Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Chemie ist es Lithoz gelungen, ein Fertigungssystem zu entwickeln, mit dem Keramiken für industrielle und medizinische Anwendungen generativ hergestellt werden können.

Das in Österreich produzierte System eignet sich speziell zur Herstellung von hochpräzisen und komplexen Applikationen. Besonders hinsichtlich der Dichte, der Festigkeit und der Präzision erfüllen die Bauteile die hohen Anforderungen der Keramikindustrie und -forschung.

Lithoz bietet Ihnen neben einer kompetenten Fachberatung auch kundenspezifische Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

 

Durch die Zusammenarbeit mit diversen Forschungseinrichtungen und dem regen Austausch mit unseren Kunden können wir so unser Leistungsangebot stetig verbessern und optimal an die hohen Qualitätsanforderungen unserer Kunden anpassen.

 

MANAGEMENT TEAM

 

V. l. n. r.: Dr. Johannes Homa, CEO; Dr. Johannes Benedikt, CTO

Durch ihre langjährige Forschungsarbeit an der Technischen Universität Wien erwarben sich Dr. Johannes Homa und Dr. Johannes Benedikt ein umfassendes Fachwissen im Bereich der Generativen Fertigung von Hochleistungskeramiken. Im Jahr 2011 gründeten sie die Lithoz GmbH als Spin-off der TU Wien.

Dr. Benedikt und Dr. Homa sind die Autoren zahlreicher Publikationen sowie Miterfinder einer Reihe von Patenten im Bereich der Generativen Fertigung. Neben ihrer Tätigkeit im Unternehmen sind beide seit 2006 als Vortragende an verschiedenen Universitäten und Bildungseinrichtungen tätig.